Endoskopie

Endoskope

Gastroenterologie Schmiedestraße 18

Dr. med. Andreas Winkler
Dr. med. Christian Bömeke
Dr. med. Elmar Kruck

Darmspiegelung
Koloskopie

Bei der Darmspiegelung werden der gesamte Dickdarm und ggf. auch zusätzlich (bei speziellen Fragestellungen) der letzte Teil des Dünndarms untersucht. Diese Untersuchung dauert in der Regel ca. 15 bis 25 Minuten.

Die Darmspiegelung bedarf eines vorherigen Aufklärungsgespräches. Sie erhalten hierzu einen Besprechungstermin, den Sie vorher mit unserer Anmeldung vereinbaren. In diesem Vorgespräch informieren wir Sie ausführlich über den gesamten Ablauf der Untersuchung. Sie erfahren alles Wichtige über die Vorbereitung mit dem Abführmittel, die Komplikationsmöglichkeiten des Verfahrens sowie deren Häufigkeit. Wir benötigen von Ihnen Informationen über Vorerkrankungen, das heißt Risikofaktoren Ihrerseits und Ihre Medikamente (insbesondere Blutverdünner, wie z.B. Marcumar, ASS, Clopidogrel). Nach dem Gespräch erfolgt noch eine Blutentnahme (Blutbild und Gerinnungswerte). Das Abführmittel erhalten Sie anschließend in der Apotheke kostenlos.

Auf Wunsch können Sie für die Untersuchung eine „Schlafspritze“ (Sedierung) bekommen, so dass die Darmspiegelung entspannt und schmerzfrei für Sie ist. Während der Untersuchung und anschließend werden Sie von speziell geschulten Mitarbeiterinnen überwacht. Es folgt ein Abschlussgespräch bei dem gerne Ihre Begleitung teilnehmen kann. Die aktive Teilnahme am Straßenverkehr ist nach einer Sedierungsspritze für 24 Stunden untersagt (nicht selber Auto fahren oder zum Beispiel auch Fahrrad fahren). Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, dass eine Begleitperson Sie abholt. Parkmöglickeiten bestehen im Parkhaus gegenüber, ein Taxistand befindet sich vor dem Praxiseingang zudem besteht eine fussläufige (ca. 5 Minunten) Anbindung an die ÜSTRA bzw den Hauptbahnhof (Anfahrt).
Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird ausgestellt, falls benötigt.